Designtische aus unserer Manufaktur

Angetrieben von unserer Leidenschaft für Design und Wohnkultur haben wir unser Portfolio vor rund zehn Jahren um die hauseigene Designertisch-Linie ergänzt. Dies erscheint nur konsequent. Gilt der Tisch doch seit jeher als zentrales Element der Inneneinrichtung. Was die Exklusivität angeht, bleiben wir uns auch bei unseren Tischen treu: Größe und Materialien sind fast unbegrenzt frei definierbar, das geschützte Design jedoch, ist fester Bestandteil eines jeden Tisches.

LI
BEINAHE ARTISTISCH.

Der Tisch im Schwebezustand gerät trotz der filigranen Aufhängung auch bei waghalsigen Manövern nicht ins Wanken.

LII
OPTISCH KEINE TÄUSCHUNG.

Eine Offenbarung an Transparenz und Reduktion bietet der LII als Sinnbild für Beständigkeit.

LIV
DER AVANTGARDISTISCH.
Wer hätte gedacht, dass sich Holz und der ewige Werkstoff Beton in einer Komposition so schmeicheln können? Wir!
CONTRA I
SOZUSAGEN IDENTISCH.
Mit beiden Füßen auf dem Boden der Tatsachen angekommen vermittelt der CONTRA I seine Form ganz aufrichtig.
CONTRA II
DURCHAUS REALISTISCH.
Unverblümt hält der CONTRA II dem geneigten Betrachter die zweite Wange hin.
VOLATICUS
SCHLICHT ÄSTHETISCH.

Passend zum fliegenden Teppich, haben wir mit dem VOLATICUS den Tisch entwickelt, der frei im Raum zu fliegen scheint.

VINUM
THEORIE MAL PRAKTISCH.

Es ist nicht zu leugnen – ein wenig Bequemlichkeit spielte bei der Entwicklung des VINUM eine Rolle. Der Gang zum Weinkeller bleibt erspart.

Projekte mit Designtischen aus der NUSS Möbelmanufaktur

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen